Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

13.03.16 - Tag 83 // bisher abgenommen: 15,1kg

 Frühstück:

 

 

2 Scheiben "Leicht & Cross Roggen"

1 Scheibe Gourmet Müsli Knäckebrot (Wasa)

60g Speisequark

35g Erdbeer-Marmelade

60g Erdbeeren

 

Kalorien: 239 kcal

 

Mittagessen:

Zum Mittag gibt es 60g Haferbrei mit Erdbeeren und meinem heute selbstgemachten Apfelkompott. Es schmeckt super lecker! Damit das sättigende Gefühl länger hält gebe ich noch ein paar Chia-Samen hinzu.

 
Kalorien: 448 kcal
 
 

 

Nachmittag:

1 Corny Free Riegel (67 kcal)

 

Abends:

Für meinen Dienst im Internat nehme ich mir Feldsalat, Thunfisch in Gemüsesoße, eine rote Zwiebel und eine rote Paprika mit. Daraus mache ich mir einen Salat. Zum Nachtisch gibt es 150g Erdbeeren mit 40g Vanille Skyr.

Kalorien: 311 kcal

 

Gesamtkalorien: 1071 kcal

verbrannte Kalorien durch Sport: 62 kcal

 

13.3.16 20:00, kommentieren

Chia-Samen? - Was ist das und was macht man damit!?

Chia-Samen

 

Immer wieder hört man von den mysteriösen Chia-Samen. Auch beim Bäcker gibt es plötzlich Chia-Brötchen und Brot! Also habe ich mich etwas informiert und dabei auch öfters gelesen, dass die kleinen Samen ganz gut beim Abnehmen helfen sollen. Bestellt habe ich mir gleich mal eine 1 kg Packung bei Amazon für 8,90 Euro. Den Link gibt es hier.


Die Chia-Samen stammen von den mexikanischen Chia-Pflanze und gehören zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit. Schon die Ureinwohner Mittel- und Südamerikas waren sich über die kräftigende und gesunde Wirkung der Pflanze bewusst.

 

 

Die Samen der Pflanze verfügen über einen hohen Anteil an Omega 3 und 6 Fettsäuren sowie über wertvolle Proteine. Sie enthalten beispielsweise über doppelt soviel Eiweiß wie andere Getreidesamen. Außerdem enthält der Chia Samen die Vitamine B1, B3 und E, einen beeindruckenden Kalzium-Anteil sowie Magnesium, Phosphor, Kalium, Zink und Antioxidantien. Das Naturprodukt ist cholesterin- und glutenfrei und enthält hochwertige lösliche Ballaststoffe. Dadurch werden die Darmflora und die Verdauung günstig beeinflusst.

"Chia Samen sind nicht nur ein guter Helfer beim Abnehmen. Durch die Unterstützung bei der Ausscheidung von Giftstoffen und Regulierung von Säuren fördert der Chia Samen Wundheilungsprozesse. Dabei ist der hohe Nährstoffgehalt als Grundlage für ein intaktes Immunsystem von hilfreicher Bedeutung. Die Nährstoffkonzentration ist ebenso für den Gewebeaufbau relevant. Die löslichen Ballaststoffe wirken Sodbrennen und Darmbeschwerden entgegen. Als cholesterinfreier Nahrungsbestandteil trägt der Verzehr des Samens auch langfristig zur Senkung des Cholesterinspiegels bei. Hinzu kommt die gesundheitsfördernde Wirkung der im Samen enthaltenen Antioxidantien. Der dauerhafte Verzehr von Chia Samen bewirkt zusätzlich durch unterschiedliche Einflusskomponenten eine gesunde Reduzierung des Körpergewichts."

(http://www.chia-samen.info/abnehmen.html)

Der einzige Nachteil, wie ich empfinde, ist, dass die Samen eigentlich nach nichts schmecken. Bei der Einbindung der Samen muss man also seine Kreativität spielen lassen. Sei es durch Früchte, Gewürze (z.B. Zimt), Honig, Stevia oder beispielsweise Vanille-/Rumextrakt. Man kann sie auch, wie ich bereits auch ausprobiert habe, in Muffins (oder Brot) geben.

 


Man kann Chia-Samen auch in Wasser oder Milch quellen lassen. Am besten über Nacht in einem gesäuberten Gurkenglas mit Flüssigkeit in den Kühlschrank geben. Das Resultat sieht dann in etwa so aus, wobei die Masse je mehr quillt desto länger man sie stehen lässt:

 

 

Die gequollene Masse kann man dann mit Joghurt, Quark oder  Ähnlichem vermengen. Dadurch geht das Essen im Magen noch mehr auf und man ist länger satt. Im Internet findet man zahlreiche Chia-Samen-Rezepte! Ich werde versuchen die kleinen Diät-Helferlein immer mal wieder in meinem Speiseplan einzubinden.

Liebe Grüße,

Eure Ariane :-)

13.3.16 10:43, kommentieren

Selbstgemachtes Apfelkompott mit Stevia

Apfelkompott

 

Zutaten:

Äpfel (je nach Belieben)

1 Vanilleschote

10g Rosinen

Zimt

2 gehäufte TL Honig

2 EL Stevia

1/2 Zitrone

 

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit etwa 300ml Wasser in einen Topf geben und erhitzen. Den Saft einer halben Zitrone, das Mark einer Vanilleschote, 2 gehäufte TL Honig, 2 EL Steviapulver, die Rosinen und Zimmt hinzugeben. Das Ganze köcheln lassen bis alles weich ist. Abschmecken und nach Belieben nachwürzen. Das Kompott kann mit Haferbrei, Quark, Grieß, Milchreis oder Joghurt kombiniert werden.

 

Kalorien pro Portion (etwa die Menge eines Apfels):

ca. 90 kcal

13.3.16 09:55, kommentieren

12.03.16 - Tag 82 // bisher abgenommen: 15,1 kg

Frühstück:

An meinem heutigen freien Tag, an dem wieder einmal wundervolles Wetter ist, plane ich eine Rundtour durch die Halbinsel Eiderstedt. Ich würde mir gerne einige Orte anschauen, an denen ich bisher noch nicht war. Damit ich gut in den Tag starten kann gibt es wieder Haferbrei vermengt mit Banane, Milch und einen Esslöffel Vanille Skyr. Dazu frische Erdbeeren, Leinsamen und Zimt.

 

 

Kalorien:  324 kcal

Meine erste Station ist der Nachbarort Tating. Hier spaziere ich durch den "Hochdorfer Garten" und schaue mir die Kirche an, die wirklich sehr hübsch aussieht.

 

 

 

 

 

 

 

 Im Anschluss fahr ich zum Katinger Watt, wo ich noch den grasbewachsenen Weg zum Naturerkundungsturm laufe. In diesem Naturschutzgebiet kann man viele verschiedene Vögel sehen. Der Turm ist aber leider gesperrt. Trotzdem ist die Natur rundherum sehr schön anzusehen. Außerdem fahre ich zum grünen Deich, einer Badestelle in Vollerwiek. Das Meer ist aber gerade nicht da.

 
 
 
 
 
 

Zum Mittagessen fahre ich zu einem echten Geheimtipp. "Rolfs Schäferei" in Büsumer Deichhausen, kurz vor Büsum. Etwas versteckt, aber einmalig. Mein Lieblingsessen hier ist die Käse-Lauch-Suppe. Man kann in dem Café auch gleicheitig Deko für Zuhause kaufen. Super Kuchen gibt es hier auch.
 
 
 
 
 
 
Kalorien: ca. 416 kcal (inkl. Brot)
 
 
Gegen 14:00 Uhr fahre ich nach Husum, da ich dort um 16:00 Uhr ins Kino gehen will. Es kommt "Das Tagebuch der Anne Frank". In Husum schlendere ich noch etwas am Hafen entlang und gönne mir bei dem tollen Wetter zwei Kugeln Eis. Aber ohne Waffel! ;-) 
 
Kalorien: ca. 260 kcal + Apfel (70 kcal, im Kino)
 
 
 
 

 
 
Nach dem Kino hole ich mir noch eine Portion Wok-Gemüse bei "Alex Kitchen" und halte auf dem Rückweg nochmal am Deich und schaue mir die Abenddämmerung über dem Meer an.
 
 
Kalorien: 76 kcal + Optiwell Joghurt (58 kcal) + 3 Erdbeeren (ca. 32 kcal)
 
 
Gesamtkalorien: 1236 kcal
 
verbrannte Kalorien durch Sport: 241 kcal
 
 

 

12.3.16 21:34, kommentieren

11.03.16 - Tag 81 // bisher abgenommen: 15,1 kg

Frühstück:

Endlich! Ein weiteres Ziel ist geschafft! 15 Kilo!!! In den letzten zwei Tagen habe ich 700g verloren. Wer weiß, vielleicht lags am Badminton gestern?

Heute Morgen mache ich mir einen Haferbrei aus losen Haferflocken, die es überall zu kaufen gibt. Ich zerkleinere mir eine Banane und füge noch Himbeeren, Physalis, Leinsamen und Zimt hinzu. Ich mische mir außerdem etwas Skyr Vanille Quark unter.

Außerdem esse ich noch eine Scheibe von meinem neuen Knäckebrot, dass ich aus Erfurt (Rewe) mitgebracht habe. Ich habe drei Sorten gekauft: "Kübris & Käse", "Cranberry & Kokos" und "Karotte & Quark" (Dr. Kargs´Knäkebrot, 1,79 Euro) Ich probiere heute zum ersten Mal die Cranberry Sorte. Es schmeckt sehr gut!

 

 
 
 
1 Scheibe = 118 kcal
 
Kalorien insg.:  431 kcal

Mittagessen:

Mensa-Essen

30g griechischer Tomatenreis

130g Gyrosfleisch

30g Möhrensalat

50g Rindfleischsalat

1 Tomate

40g rote Beete

 

Nachtisch: 50g Hirsebrei

Kalorien insg.: 618 kcal

 

Abends:

Da ich nur bis halb zwei arbeiten muss gehe ich noch am Strand spazieren. Wenn die Sonne draußen war, war es sogar schon richtig angenehm. Anschließend gehe ich für eine Weile in die Sauna in der Dünentherme. So kann der Tag ausklingen. Zum Abendbrot gibt es einen Tomaten-Mozzarella-Wrap (ca. 220 kcal) Morgen ist mein freier Tag!

 

 Gesamtkalorien: 1269 kcal

verbrannte Kalorien durch Sport: 161 kcal

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

11.3.16 22:14, kommentieren

10.03.16 - Tag 80 // bisher abgenommen: 14,3 kg

Frühstück:

Heute wieder Frühstück im Internat, da ich Nachtdienst hatte. Seit heute versuche ich den Frischkäse durch Speisequark zu ersetzen. Das spart zusätzliche Kalorien.

4 Scheiben Knäckebrot

50g Speisequark

15g Erdbeer-Marmelade

150g Wassermelone

1/2 Kiwi

25g Hähnchenbrust

 

Kalorien: 325

Mittagessen:

Am Vormittag bin ich in Husum, da ich zum Optiker muss. Gleichzeitig ist Wochenmarkt und viele Stände quillen regelrecht vor frischem Gemüse, Obst und Blumen über. Für mein heutiges Mittagessen kaufe ich mir Rucola, Kirschtomaten und 225g Seelachsfilet. Daraus kreiere ich mir zusammen mit meinen Konjak-Nudeln ein low-carb Pastagericht. Ich muss jedoch sagen, dass die Nudeln doch eher zu asiatischen Gerichten und den entsprechenden Gewürzen passen. Der Eigengeschmack harmoniert doch nicht ganz zu hundert Prozent mit der italienischen Küche und deren Zutaten. Zum Nachtisch gibt es eins meiner Quark-Mohn-Muffins mit etwas von meiner Chia-Samen-Mischung (in Milch gequollen). Beides wärme ich in der Mikrowelle noch einmal auf. Zusammen mit 50g Vanille Skyr Quark und Zimt bildet es den Abschluss von meinem heutigen Mittagessen.

 

 

 
Kalorien (inkl. Nachtisch): 432 kcal
 
 

Nachmittag:

1 Corney Free Riegel

10g Mandel/Haselnuss-Mischung

 

Kalorien: 130 kcal

 

Abends:

Zum Abendbrot gibt es:

4 Scheiben Knäckebrot

100g Rindfleischsalat

1,5 EL Kräuter-Frischkäse

2 Scheiben Putensalami

3 Scheiben Hähnchenaufschnitt

1/2 Tomate

30g Möhrensalat

10g Mais

10g Joghurtdressing

 

Kalorien: 492 kcal

Am Abend gehe ich dann mit den Kindern zum Badmintonkurs, was wirklich Spaß macht. Eine dreiviertel Stunde dauert der Kurs und ich kann auch einige Kalorien verbrennen.

 

Gesamtkalorien: 1379 kcal

verbrannte Kalorien durch Sport: 219 kcal

 

10.3.16 22:19, kommentieren

09.03.16 - Tag 79 // bisher abgenommen: 14,3 kg

Frühstück:

Zum Frühstück gibt es heute wieder mein geliebtes Quark-Marmeladen-Himbeer-Brot. Dann habe ich mir auch noch einen neuen Tee gekauft, den ich gerne ausprobieren möchte: "Brasilianische Limette".

 

 
Kalorien: 163 lcal
 

 

 
 
Mittagessen:

Mittag gibt es in der Mensa. Heute ist leider nicht viel für mich dabei. Also esse ich nur einen Suppenteller mit Bolognese-Soße, dazu einen Teller mit gemischten Salat vom Buffet und etwas Vanille Joghurt mit Weintrauben zum Nachtisch.

 

Kalorien: 409 kcal

 

Nachmittag:

1 grüner Apfel  (ca. 70 kcal)

 

Abends:

Zum gemeinsamen Abendessen gibt es heute Calamari mit Baguette und Aioli. Also nicht gerade optimal für meine lowcarb-Ernährung. Zumal ich keine Calamari esse und die auch noch fritiert waren. Also habe ich etwas Salat, ein paar Scheiben Baguette mit Aioli und eine Kelle von der vegetarischen Soße (Tofu/Paprika) genommen.

 

Kaloien: ca. 374 kcal

 

Gesamtkalorien: 1015

verbrannte Kalorien durch Sport: 42 kcal

 

10.3.16 08:21, kommentieren

09.03.16 - Fotos

09.03.2016
 
 
 
 
 
 
 

9.3.16 09:01, kommentieren