Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

08.03.16 - Tag 78 // bisher abgenommen: 14,0 kg

Frühstück:

Huhu! Da bin ich wieder. In der letzten Woche musste ich unerwartet nach Erfurt reisen und habe in dieser Zeit nicht gebloggt. Aber nun geht es wieder weiter. Von gestern zu heute war wieder Nachtdienst auf Arbeit angesagt. Daher wieder das traditionelle Mensa-Frühstück:

4 Scheiben Knäckebrot

25g Hähnchenbrust

30g Frischkäse

20g Magerquark

15g Marmelade

100g Wassermelone

10g Mozzarella

1/2 Tomate

50g Gurke

 

                                      Kalorien: 327 kcal

 

Mittagessen:

Konjak-Nudeln mit Lachs und Gemüse

 

Konjak-Nudeln werden aus der asiatischen Konjak-Wurzel hergestellt und sind ein echtes Wunderlebensmittel, wenn es darum geht die Kalorienzufuhr zu reduzieren. Denn 250g dieser Nudeln haben nur 16 kcal! Ja! Ihr lest richtig! 16 kcal! Die Wunder-Nudeln habe ich bei Amazon gekauft und wollte sie einmal für euch ausprobieren. Ich muss schon sagen, nicht ganz billig, aber ich bin begeistert wie toll es zu asiatischen Gerichten passt und wie wenig Kalorien es hat. Vielleicht probiere ich sie das nächste Mal mit einer Tomatensoße...

 



 
 
Zutaten:
 
250g Konjak-Nudeln
 
90g Lachs
 
100g braune Champignons
 
1 Zucchini
 
30g Sojasoße
 
Ingwer, chinesische Gewürzmischung, Zitronengras
 
 
Kalorien: 267 kcal
 
Zum Nachtisch gibt es einen meiner selbstgebackenen Mohn-Zitronen-Muffins, die zum Großteil aus Quark bestehen. Mit dem Rezept habe ich etwas herum experimentiert und die Muffins sind sicherlich noch optimierungsfähig. Aber mit nur etwas über 100 kcal pro Stück ist es eine schöne Alternative. Dazu gibt es Chia-Samen, die ein Tag zuvor in Milch gegeben worden und Himbeeren mit Zimt. 
 
 
 
 
 Kalorien: 146 kcal
 

 

Nachmittag:

1,5 Möhren

150g Kohlrabi

1 kleiner Apfel

 

Kalorien: 144 kcal

 

Abends:

4 Scheiben Knäckebrot

30g Hähnchenbrust

50 g Gurke

1/2 Tomate

40g Kräuter-Frischkäse

60g Fleischsalat

 

Kalorien: 311

 

Gesamtkalorien: 1195 kcal

verbrannte Kalorien durch Sport: 61 kcal

 

 

8.3.16 22:14, kommentieren

28.02.16 - Tag 70 // bisher abgenommen: 12,6kg

Frühstück:

4 Scheiben Knäckebrot

30g Hähnchenbrust

20g Magerquark

12g Marmelade

1/2 Kiwi

100g Wassermelone

10g Mozzarella

1/2 Tomate

50g Gurke

 

Kalorien:  283 kcal

Nach dem Frühstück in der Mensa (hatte wieder Nachtdienst) passiert mir leider ein Missgeschick und meine Brille ist kaputt. Also fahre ich nach dem Nachtdienst gleich nach Husum zum Optiker. Auf dem Rückweg zum Zug esse ich Mittag bei "Alex Kitchen". Heute gibt es wieder die Wok-Gemüsepfanne, aber dieses Mal mit Reis. Soooo lecker!

Mittagessen:

200g Reis

100g rote Paprika

20g Sojasoße

60g Zucchini

40g Champignons

100g Hähnchenbrust

1/2 Möhre

 

Kalorien: 477 kcal

 

Nachmittag:

1 Corny Free Riegel

 Kalorien: 68 kcal

 

Abend:

1,5 Teller Erbsensuppe

Kalorien: 469 kcal

 

Gesamtkalorien: 1297 kcal

verbrannte Kalorien durch Sport: 100 kcal

29.2.16 20:09, kommentieren

28.02.16 - Tag 69 // bisher abgenommen: 12,6kg

Frühstück:

An einem wunderschönen Tag wie heute muss natürlich auch der Start in diesen Tag gelingen. Dafür mache ich mir wieder ein leckeres Frühstück. Da meine Himbeeren zur Neige gehen gibt es heute ein Brot mit Quark und Marmelade und zwei mit Schinken.

 
 
 2 Scheiben "Leicht & Cross"

1 Knäckebrot Gourmet Müsli (Wasa)

12g Marmelade

20g Magerquark

2 Scheiben Pfeffer Schinkenbraten

1 Optiwell 0,1% Fett Pfrisich-Maracuja

Himbeeren

Leinsamen

Zimt

 

Kalorien: 216 kcal

 

Mittagessen:

 

 

Zum Mittag mache ich mir eine Gemüse-Suppe. Das Rezept dazu findet ihr hier.Zum Nachtisch gibt es noch einen Optiwell Joghurt. Dieses Mal die Sorte "Stracciatella" (72 kcal).

Kalorien: 149 kcal

 

Nachmittag:                  

1 Apfel

25g Russischbrot

100g Skyr Quark Pfirsich-Maracuja

 

Kalorien: 224 kcal

 

Abends:

Da ich um 16:00 Uhr auf Arbeit muss und es dort abends im Haus meistens nur Brot gibt und wenig Salat, nehme ich mir in einem Schraubglas etwas von meiner Gemüse-Suppe mit. Genug hab ich davon schließlich. Auch noch etwas Feldsalat und Thunfisch ist noch übrig. Mit ein bisschen Balsamico-Dressing packe ich den Salat und den Fisch in einen kleinen Plastikbehälter und mixe das ganze einmal gut durch. Auf Arbeit kann ich dann auch auf Arbeit meinen Ernährungsplan einhalten. Zur Suppe gibt es aber noch eine halbe Scheibe Schwarzbrot dazu. Bis zum Frühstück dauert es ja schließlich noch eine Weile.

400ml Gemüse-Suppe

40g Feldsalat

80g Thunfisch in Sonnenblumenöl

20ml Vinaigrette

1/2 Scheibe Schwarzbrot

 

Kalorien: 253 kcal

 

Gesamtkalorien: 847 kcal

verbrannte Kalorien durch Sport: 115 kcal

 

28.2.16 18:28, kommentieren

28.02.16 - Fotos

28.02.16

 

 
 

 

 

28.2.16 15:43, kommentieren

Gemüse-Suppe

Gemüse-Suppe

 


Zutaten:

2l Gemüsebrühe

2 Knoblauchzehen

3 Möhren

1/2 Brokkoli

1 Zucchini

3 große Champignons

1/2 Zwiebel

Salz, Pfeffer

Petersilie

 

Zubereitung:

2 Liter Wasser in einem großen Topf erhitzen und 2 gehäufte Esslöffel Brühpulver hinzugeben. Möhren schälen, in grobe Scheiben schneiden und ins Wasser geben. Den Brokkoli waschen und in kleine Stücke zerteilen. Die Zucchini waschen, mit einem Teelöfel das Kerngehäuse aushölen und anschließend in grobe Stücke zerteilen. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden und zu den Möhren, der Zucchini und Brokkoli hinzugeben. Die Zwiebel würfeln und mit der Petersilie, dem Knoblauch (Scheiben), Salz und Pfeffer in die Suppe geben.

Weiteres Gemüse kann je nach Belieben und Vorhandensein hinzugefügt werden. Das Ganze ca. 20 min köcheln lassen bis alles weich ist. Mit einem Stabmixer pürieren.

Tipp: Die Suppe kann man ideal auch kalt in ein Schraubglas geben und mit auf Arbeit nehmen und dort in der Mikrowelle aufwärmen.

 Kalorien pro 500ml: ca. 80 kcal

 

 

 

2 Kommentare 28.2.16 11:10, kommentieren

27.02.16 - Tag 68 // bisher abgenommen: 12,5 kg

Frühstück:

Zum Frühstück an meinem zweiten freien Tag gibt es nochmal das gleiche wie gestern. Ich bin total begeistert! Das ist jetzt wohl eins meiner Lieblings-Frühstücksvarianten. Und es hat sogar nur 170 kcal!

 


 

3 Scheiben "Leicht & Cross" Brot (71 kcal)

Magerquark (40g)

Himbeeren (20g)

Marmelade (35g)

Leinsamen

1 Physalis

Zimt

Kalorien: 170 kcal

 

Mittagsessen:

Da ich heute noch in die Sauna will und dort noch eine Kleinigkeit essen werde, schnappe ich mir halb zwölf nur ein kleines Stück Gemüse-Lasagne.

 


 

Kalorien: ca. 200 kcal

 

Als ich dann in der Sauna ankomme und meinen ersten Saunagang hinter mir habe esse ich dort noch einen der tollen Wraps, die sie dort haben. Dieses Mal: Tomate-Mozzarella.

Kalorien: ca. 250 kcal

 

Nachmittag:

Zwischen den Saunagängen lege ich mich raus und kuschel mich in eine Wolldecke ein. Als kleiner Snack gibt es einen Apfel und ca. 30g Russischbrot.

Kalorien: 189 kcal


 

Abends:

Tomate-Mozzarella-Wrap

250g Gurke

Kalorien: 280 kcal

 

 Gesamtkalorien: 1089 kcal

verbrannte Kalorien durch Sport: 283 kcal

Nach der Sauna gehe ich noch einmal den Holzsteg zum Hauptstrand vor. Die Sonne ist gerade am untergehen.

 

 

 

 

 


 

27.2.16 19:51, kommentieren

Essen gehen ohne schlechtes Gewissen - Restaurant-Tipp

- Schlemmen ohne Reue -

Alex Kitchen

 

 

Immer, wenn ich weiß es geht für einen Tagesausflug nach Husum, sei es zum Shoppen oder um ins Kino zu gehen, dann weiß ich: vorher esse ich was bei "Alex Kitchen". Erstens weil es dort grandioses Essen zu vernünftigen Preisen gibt, zweitens, weil ich dort auch Gerichte passend zu meiner jetzigen Ernährung finde und drittens, weil es auch gleich auf dem Weg vom Bahnhof liegt.

Bei "Alex Kitchen" legt man Wert auf Essen ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe. Eine kleine, aber feine Karte ermöglicht es den Köchen immer alles direkt und frisch vor dem Gast zu zubereiten. Man kann beim Zubereiten also zuschauen.

 

 Ein bisschen erinnert es mich auch an Starbucks: man bestellt an der Kasse, sagt seinen Vornamen, setzt sich kurz hin und wenn das Essen fertig ist, wird man mit Namen nach vorn gerufen. Auch die Atmosphäre ist sehr freundlich, entspannt und man tauscht sich auch mal aus.

Die Speisen sind hauptsächlich an die italienische, mexikanische und chinesische Küche angelehnt. Die Preise der Gerichte variieren zwischen 3,50 Euro und ca. 11,50 Euro.

 Man spürt förmlich, dass dort mit Liebe und Leidenschaft gekocht wird. Und das macht sich auch am Aussehen der Gericht bemerkbar. 

Mein bisheriges Lieblingsgericht - Kumpir (Backkartoffel) Mexikanisch, mit Guacamole, Couscous, tomatisierten weißen Bohnen, Gurken, Tomaten, Knoblauchsoße, Tacos und Koriander. Die Backkartoffel sind im Inneren vor dem Backen mit Käse bestreut worden. Preis: 7,50 Euro

 

Erst vor kurzem ausprobiert: Chinesische Wok-Pfanne mit Hähnchen. Preis: 8,50 Euro

 

Ein weiteres Plus bei "Alex Kitchen": es wird auf Nachhaltigkeit geachtet. Die Servietten sind aus braunem, recycelten Papier und auf der Toilette gibt es statt Handtrockner und Papier, kleine Frotté-Handtücher, die man in einen Korb wirft und welche dann später wieder verwendet werden können. Das verschafft ein heimiges Gefühl und schont die Umwelt.

Auch besondere Aktionen, mit denen sich "Alex Kitchen" von anderen Restaurants abhebt, finde ich toll. Zum Beispiel kann man vom Frühjahr bis Herbst vor dem Laden einfach frische Him- oder Johannisbeeren von den Sträuchern pflücken, die dort gepflanzt wurden.

 

 

Manchmal stehen aber auch verschiedene Kräuter in Blumentöpfen dort und man kann sich einfach bedienen und sie mit nach Hause nehmen. Auf einem kleinen Schild wird der Besucher angeregt "Macht die Welt grüner!"

 

 

Auf der Facebook-Seite wurde nun folgendes Bild gepostet:

 

 

Ich vermute, dass es bald Wasser dort kostenlos zum Essen geben wird. Das wäre toll! Fast wie in Frankreich! :-)

"Alex Kitchen" gibt es bis jetzt in Husum (Rote Pforte 12, Husum) und Heide (Schuhmacher Ort 2, Heide). Geöffnet ist von Montag bis Samstag ab 11:00 Uhr bis Open End! Warme Küche gibt es vonn 11:00 bis 22:00 Uhr. Sonn- und Feiertags geschlossen. Wenn ihr in der Nähe seid, schaut doch einfach mal vorbei!

 

Liebe Grüße,

Eure Ariane

 

27.2.16 09:43, kommentieren

26.02.16 - Tag 67 // bisher abgenommen: 12,3 kg

Frühstück:

Zum Frühstück probiere ich heute eine neue Variante aus. Es gibt 3 Scheiben "Leicht & Cross" Brot (71 kcal) mit Magerquark (40g), Himbeeren (20g), Marmelade (35g), Leinsamen, 1 Physalis und Zimt. Und ich muss sagen es schmeckt super! 

 

Kalorien: 170 kcal

 

Gestärkt vom Frühstück mache ich mit meiner Wii ein bisschen Frühsport. Mein Workout wird heute ergänzt durch meine neuen Hanteln. 

 


 

Da das Wetter an meinem freien Tag wieder so toll ist, wird die Bewegung draußen gleich weitergeführt. Ich schwing mich aufs Fahrrad und ich etwa 5 Minuten ist der Deich erreicht. Das Fahrrad wird am Leuchtturm geparkt. Die Treppen, die runter zu den Salzwiesen führen, werden gleich für ein extra Workout genutzt und mehrmals und hoch und runter gesprintet.

 
Durch die Salzwiesen geht es immer gerade aus Richtung Meer.
 

 

 

Als ich gegen Mittag zurückkomme nehme ich mir ein kleines Stück von meiner Gemüse-Quark-Lasagne (ca. 200 kcal). Denn ich weiß, dass es mein richtiges Mittagessen erst gegen 14:30 Uhr in Husum gibt. Da will ich nämlich heute noch hin.

 

Mittagessen:

In Husum angekommen zieht es mich gleich (wie immer) zu meinem Lieblingsrestaurant "Alex`Kitchen". Ein Extra-Blog-Eintrag hierzu folgt noch.

 

 

 Husumer Hafen

Heute probiere ich ein neues Gericht von der Karte: Wok-Gemüse mit Hähnchen (8,50 Euro). Leider habe ich übersehen, dass auch Nudeln dabei sind. Ich versuche größtenteils drum herum zu essen, aber ein paar esse ich auch. Es schmeckt sehr gut! Und toll sieht es wie immer auch wieder aus:

 

 
 
Nachmittag (Kino):
 
300 ml Cola Light (0 kcal)
 
1 Apfel (70 kcal)
 
1 Wassereis (54 kcal)
 

Abend:

Wieder zu Hause ist es schon relativ spät. Ich esse nur ein paar Gurkenscheiben und etwas Feldsalat mit Thunfisch, Sonneblumen-kernen, Balsamico-Vinaigrette und Salz und Pfeffer.

 


 Kalorien: 195 kcal
 
 
Gesamtkalorien: 1035 kcal
 Kalorien verbrannt durch Sport: 386 kcal
 
 
 

 

26.2.16 22:08, kommentieren